geboren 1980 in Österreich (AT) - lebt und arbeitet in Salzburg und Wien.

 

Ausbildung

1994 - 1999

Bundeshandelsakademie I / Salzburg

1999 – 2002

Philosophie Studium an der KGW-Fakultät der Universität Salzburg

2000 – 2002

Russisch Diplom Studium an der Slawistik Salzburg

1999 - 2006

Studium an der Kunstuniversität Mozarteum, Salzburg / Klasse Malerei, Grafik und neue Medien bei Prof. H. Stejskal und Prof. D. Kleinpeter /

Diplom 2006

 

Kuratorische Projekte und Aktivitäten

seit 2016 - SUPER Initiative für Kultur und Wissen, Gründung und Organisation

seit 2013

batolit vienna - residency und studio:program, Gründung und Organisation

seit 2006

ehrenamtliches Engagement als Gründungmitglied und Obfrau der Kunstinitiative periscope

seit 2002

Ateliergemeinschaft und Projektarbeit mit S. Heizinger

2001

Aufbau einer eigenen Druckwerkstatt in Salzburg

 

Auszeichnungen

2015 Jahresstipendium des Landes Salzburg

2012

Förderpreis des Landes Salzburg

2011

Nominiert für den Großen Kunstpreis des Landes Salzburg

2009

Nominiert für den Kardinal König Kunstpreis für die Konzeption von / als periscope

2009

Start-Stipendium für Bildende Kunst des BMUKK

2008

Teilnehmende für Österreich am JCE − Young European Artist Network —> www.jceforum.eu

2002

Stipendium für die Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst / Klasse G. Damisch

2001

Stipendium für die Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst / Klasse K. Winter

Slavi-Soucek Stipendium für Druckgrafik

Arbeitsstipendium in der Lithographischen Werkstatt im Traklhaus Salzburg

 

 

Lehre

Lehrauftrag an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst, 2015 - Leitung der Klasse „Druckstrategien - die Stimme des Mediums“

Lehrauftrag am Schwerpunkt Wisschenschaft und Kunst, Leitung der Lehrveranstaltung „Artist Talks - Analyse künslterische Produktion“, seit SS 2015;

Lehrauftrag / Assistenz an der Kunstuniversität Mozarteum, Klasse für Graphik, seit SS 2015

Lehrauftrag an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst, 2014 - Leitung der Klasse „Nachbilder, Spielarten des Druckgrafischen“

Lehrauftrag „Artist Talk und Workshop“, Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst, WS 2013;

Assistenz an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst

in Klassen von L. M. Brander, D. Miklosi, W. Oorebeek, K. Piotrowska und K. Winter, 2008-2013;

Forschungswerkstatt Kulturpublikum, Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst, Mitarbeit, 2013;

Workshop Museum der Moderne Salzburg / Arbeit mit gehörlosen Jugendlichen / Juni 2013;

 

 

Residencies

2011

Arbeitsaufenthalt Budapest H

Atelierstipendium Berlin des Landes Salzburg D

2010

Atelierstipendium der Jeune Création Européenne, Montrouge F

2009

Virginia Center for the Creative Arts USA

Cité Internationale des Arts Paris F

2006

S1 Artspace Sheffield UK

2002

Artist in Residence im Kunstraum St. Virgil Salzburg

2001

Arbeitsstipendium in der Lithografischen Werkstatt im Traklhaus

 

 

Weiteres Engagement

seit 2016

Mitglied im Landeskulturbeirat

seit 2014

im Vorstand des Dachverbandes Salzburger Kulturstätten

seit 2010 

Mitglied des Fachbeirates für Bildende Kunst

seit 2013 

Aufsichtsratsmitglied in der Residenzgalerie

Mitglied des Salzburger Kunstvereins

Mitglied der IG Bildende Kunst

Mitglied der IG Kultur

 

 

Öffentliche Sammlungen

Artothek des Bundes

Artothek Schloss Puchheim

Sammlung des Landes Salzburg

Museum der Moderne  Rupertinum Salzburg

Artothek Montrouge / Paris / FR